Bürgerbus

17. Februar 2018

Der Bürgerbus fährt noch nicht mal ein Jahr und scheint schon ein großer Erfolg zu sein. Bis Ende letzten Jahres fanden über 1000 Fahrten statt und über 100 Kundenadressen wurden erfasst. Nach anfänglich zwei Fahrtagen, nämlich Dienstag und Freitag, wurde auf Grund von Anfragen noch ein Fahrdienst am Mittwochmorgen zum Thermalbad Bellingen eingerichtet.
Da inzwischen aber in zwei Tagen die Anfragen nach Fahrdiensten fast nicht mehr zu bewätltigen sind, wird ab 1. April der Thermalbadfahrdienst vom Mittwochmorgen auf den Donnerstagmorgen verlegt, und am Donnerstagmittag steht der Bürgerbus noch für weitere Anfragen zur Verfügung. Das Telefon-Team besteht aus 16 und das Fahrerteam aus 25 Ehrenamtlichen. Auch zeigen sich viele Sponsoren interessiert, die zur Verfügung stehende Werbefläche scheint gar nicht auszureichen.  „Eine sehr gute soziale Einrichtung in unserer Gemeinde, die von den Nutzern mit großer Freude und Dankbarkeit angenommen wird.“, so CDU-Gemeinderat Alwin Martin, der sich selbst als ehrenamtlicher Fahrer beim Bürgerbus engagiert.

Betont werden sollte ebenfalls noch, dass die Initiative schon 2014 von Alt-Gemeinderat Heinz Graf, CDU, ausging. Er stellte einen Antrag im Gemeinderat, um eine „gemeindeeigene Buslinie“ zu prüfen. Nach einigem Hin und Her und einer nicht genutzten Linie der SWEG griff Christine Breuer 2016 das Thema wieder auf. Dank Ihres Einsatzes hat das Projekt Bürgerbus, wie wir ihn heute kennen, in die Tat umgesetzt werden können.

Kommentare sind geschlossen.